• 5.10.

  • 2010

Underworld - Barking

Drei Jahre liegen zwischen dem aktuellen Album Barking und dem 2007 erschienen Oblivion with Bells. Ein sicherlich langer Zeitraum, doch die zeitlosen Genie-Werke von Karl Hyde und Rick Smith reduzieren die Wartezeit eines neuen Underworld Albums beinahe gegen Null.

von: Matthias Wellkamp, am 5.10.2010.
Underworld - Barking

Pearl's Girl ist immer noch Crazy, Dirty Epik und Ski trösten weiterhin und Konfusion the waitress ist wahrlich das Beste was man sich während der nächtlichen Autofahrt anhören kann.

Doch zurück zu Barking. Es ist das erste Album von Underworld, dessen vorproduzierte Tracks anderen Künstlern zur Verfügung standen, um ihre Ideen und Interpretation einfliessen zu lassen.

So bildete sich ein Gemeinschaftswerk von insgesamt 9 Titeln, die ich einfach mal mit meiner persönlichen Kritik und Bewertung aufliste:

1. Bird 1 - Rick Smith und Dubfire

Eine klare Struktur im ersten Track ist immer ein guter Einstieg und reduziert die Spannung beim erstmaligen Hören eines Albums.

5 Sterne

2. Always Loved a Film - Rick Smith mit Mark Knight und D. Ramirez

Im zweiten Track schon das erste Haar in der Suppe. Kitschig und für Massen gemacht.

0 Sterne

3. Scribble - Rick Smith mit Lincoln Barrett und High Contrast

Anfänglich fand ich diesen Song ein Tick zu parfümiert. Es gibt eben Songs, an die muss man sich eben gewöhnen. Doch spätestens nach drei Anläufen hats gefunkt.Scribble ist für mich eine gut gemachte Glücks- und Euphorie-Pille. Übrigens gab es diesen Track vor erscheinen des aktuellen Albums auf underworldlive.com in einer kostenlosen 128 Bit Version.

5 Sterne

4. Hamburg Hotel - Rick Smith mit Appleblim und Al Tourettes

Okay und gelungen.

4 Sterne

5. Grace - Rick Smith und Dubfire

Eigentlich gut, allerdings fällt die stellenweise zu vernehmende „Zitterstimme“ unangenehm auf, die im neunten Track nicht mehr Ernst genommen werden kann.

3 Sterne

6. Between Stars - Rick Smith mit Darren Price und Mark Knight & D. Ramirez

Okay und gelungen.

4 Sterne

7. Diamond Jigsaw - Rick Smith und Paul van Dyk

Radiosenderkompatibel.

0 Sterne

8. Moon in Water - Rick Smith mit Barrett und High Contrast

Einfach Wunderbar! Immer wieder gibt es auf den Alben von Underworld „Female-Vocals“, die neutral und beinahe künstlich erzeugt wirken. Wer etwas tiefer recherchieren möchte - im borndirty.org Forum wird fleissig gerätselt und versucht den anonymen Frauenstimmen einen Namen zu geben.

5 Sterne

9. Louisiana - Rick Smith

Zweites Haar in der Suppe. Ein übertrieben trauriger Song mit einem für mich unerklärlichen „Zitterstimmn-Effekt“. Eventuell englischer Humor.

0 Sterne

Meine Zusammenfassung und Kritik

Das Gemeinschaftswerk Barking besteht aus zwei massenkompatiblen Tracks wie Always Loved a Film und Diamond Jigsaw, die wahrscheinlich in keiner Playlist der langjährigen Fans von Underworld auftauchen werden. Aber zum Glück gibt es Tracks wie Bird 1, Hamburg Hotel und Moon in Water, die eine große Enttäuschung vermeiden und zudem das festigen was Underworld vor allen Dingen sind: intelligente elektronische Tanzmusik.

Mein Tipp: You do Scribble (Abbey Road Version)

Kein Gesang von Rick Smith, dafür schnell und anspruchsvoll.

Videos

  • 4.10.

  • 2010

Die gemeine Blogstarre

Und schon hat es auch Blogergy erwischt. Ganze acht Monate habe ich keinen einzigen Artikel geschrieben! Mein Blog hat sich somit einer der schlimmsten Krankheiten eingefangen die es in der Blogosphäre gibt: die Blogstarre, hundsgemeine.

Da Blogergy noch so jung ist, stelle ich mir die berichtigte Frage:
Kann man diese tückische Krankheit bekämpfen?

von: Matthias Wellkamp, am 4.10.2010.

Die Ursachen

Die gemeine Blogstarre entsteht durch die immer weniger vorhandene Begeisterung, weitere einzigartige und lesenswerte Artikel zu schreiben.

Meist sind gerade junge Blogs davon betroffen. Gut besuchte Blogs hingegen, die schon länger existieren, weisen höhere Besucherzahlen auf – werden somit von motivierten Blogger/innen mit aktuellen Themen versorgt.

Die Symptome

  • Die Seitenzugriffe stagnieren, schrumpfen sogar,
  • die Artikel werden immer kürzer,
  • auch die zeitlichen Abstände zwischen den Artikelveröffentlichungen werden größer,
  • und womit letztendlich die Schmerzgrenze erreicht wäre:
    wenige, oder keine Besucher schreiben Kommentare.

Die Theraphie

Bei akuter Blogstarre: Hohe Erwartungen senken und sich über kleine Erfolge freuen. Das klingt bescheiden, aber dafür schrumpfen die Enttäuschungen über den noch ausbleibenden Erfolg und zugleich wächst auch die eigene Motivation weiter zu machen.

Mit anderen Worten: Ausdauer besitzen und geduldig sein.

Heilung

Wie lange der Heilungsprozess andauert, hängt alleine vom Autor des Bloggs ab. Sicherlich kostet es viel Zeit und Energie regelmäßig Artikel zu erstellen, aber wer die Therapie erfolgreich umsetzen kann, bekommt wieder Lust neue Artikel zu schreiben. Was dann auch der eine oder andere Leser durch ein Kommentar zumindest anerkennt.

Prognose

Die Neigung zur gemeinen Blogstarre lässt sich mit der oben beschriebenen Therapie, langfristig und nachhaltig vermeiden. Auch die Suchmaschinenoptimierung und eine gesunde Portion Marketing für das eigene Weblog (vor allen Dingen im Social Web) kann die Seitenzugriffe erhöhen und sorgt somit für weitere Motivationsschübe.

Genau deswegen geht es auch weiter mit Blogergy - durch einzigartige Artikel weitere Leser hinzu gewinnen und mir persönlich einen gewissen Freiraum ausserhalb von Kunde und Co. zu verschaffen.

  • 5.2.

  • 2010

Massive Attack - Heligoland

von: Matthias Wellkamp, am 5.2.2010.

War das eine Show – damals (2003) im Berliner Tempodrom. Das Konzert "100th Windows", war eine unvergleichliche Visualisierung von grafischen und typografischen Animationen auf einer Mega-LED Wand. Wahrscheinlich konnte man von der Bühne aus, hunderte glückliche Gesichter und offene Münder betrachten. Eine perfekte Symbiose von Musik und Visuals.

Aber zurück zum aktuellen Geschehen von Massive Attack. Heute ist nach langer Pause das neue Album "Heligoland" erschienen und ist ruhiger, geerdeter – irgendwie mehr "indipendent". Folgende Gäste unterstützen 3D und Daddy G auf ihrem fünften Album: Damon Albarn, Tunde Adebimpe (TV On The Radio), Adran Utley (Portishead).

Die Links zum Remix von "Girl I Love You" und der Stream des kompletten Albums befinden sich am Ende des Artikels von Intro.

Übrigens: Mehr Details zum Konzert aus dem Jahre 2003 gibt es bei Visions.

  • 7.1.

  • 2010

HPs Tablet

Microsoft präsentiert den Proto-Typen eines Touchscreen Tablet mit Windows 7.

von: Matthias Wellkamp, am 7.1.2010.

Wenn Apple wirklich das angeblich schon produzierte iSlate am 27. Januar enthüllt, wird das Gerät wohl dem namenlosen Touch-Tablet von HP äusserlich sehr ähnlich sein. Vielleicht nicht mit einem so dicken schwarzen Rand, aber viel anders kann es vom Design nicht ausfallen. Halt wie ein Monster-iphone.

Aber zurück zur gerade stattfindenden Messe CES: HP ließ den Prototypen vom Microsoft Chef Steve Ballmer peinlich und zugleich enttäuschend präsentieren. Bei BasicThinking gibt es einen ausführlichen Bericht und beende hiermit meinen Artikel zu diesem "Ereignis". Allerdings wird die Nervosität von Microsoft, gegenüber Apples hoffentlich erscheinenden Multi-Touch Tablett, ganz offensichtlich.

  • 4.1.

  • 2010

Kostenlose Filme bei Bild.de

Jeden Tag ab 18 Uhr ein neuer Film.

von: Matthias Wellkamp, am 4.1.2010.

Die Bild gibt es nicht nur zum lesen, sondern auch zum gucken. Neben den selbst produzierten Videos und Live-Streams sind nun auch komplette Spielfilme gratis.

Unter den Namen BILD Kino bietet die bildende Bild-Zeitung ab sofort ein eigenes Spielfilmangebot im Internet. Ob Action, Comedy, Thriller oder Bollywood - unter film.bild.de befinden sich ausgewählte Filme, die durch kurze Werbeunterbrechungen kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Auszug aus der Pressemittelung:

Zum Start umfasst das neue Angebot zunächst zehn Filme, darunter Blockbuster wie "Blade" oder "Good Will Hunting". In den folgenden Wochen präsentiert BILD.de jeden Abend ab 18 Uhr einen neuen Film, der den Nutzern ab Start jederzeit bis zu sechs Monate lang zur Verfügung steht. Titel, die dem Jugendschutz unterliegen und erst ab 16 Jahren zugelassen sind, sind jeweils erst ab 22 Uhr abrufbar.

Zu den weiteren Filmen gehören unter anderem "Das Leben ist schön", "American History X", "Stranger Than Fiction", "Ein Sommernachtstraum", "Eve & der letzte Gentleman", "Rush Hour", "Die Aufschneider" oder "Die Nacht der lebenden Toten".

Weitere Links

via: de-bug.de 
  • 4.1.

  • 2010

Chrome beliebter als Safari

Googles Browser ist damit auf Platz 3 – gleich hinter I.E. und Firefox.

von: Matthias Wellkamp, am 4.1.2010.

Laut der Statistik von Net Applications, erreicht Googles Chrome im Dezember einen Marktanteil von 4,63 Prozent, Apples Safari 4,46 Prozent.

Kategorien

Blogvereichnisse

  • Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
  • Bloggeramt.de
  • Blogverzeichnis
  • gnilhe ratgeberblog
  • Blog Verzeichnis und Blog Webkatalog
  • blogoscoop

Social News Portale

  • http://www.wikio.de

Stastiken

  • Seitwert

Wissen

  • Weblog FAQ